Spangenbarrenhort von Erding – Teaser (DE/ENG)

2014 wurde im Zuge von Baumaßnahmen, in Obererding, einer der größten frühbronzezeitlichen Spangenbarrenhorte Bayerns gefunden. Er wurde in zwei Blockbergungen von der Grabungsfläche entnommen um im Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege unter Laborbedingungen ausgegraben zu werden.

Während der Freilegung durften wir eine Vielzahl von 3D Scans angelegen welche hier nun in einer Kette von Videos vorgestellt werden sollen. Auch wurde eine 3D gedruckte Replik der kleineren Blockbergung angefertigt die hier ebenfalls vorgestellt werden soll.

Das obige Video zeigt die kleinere Blockbergung in zwei unterschiedlichen Freilegunsgzuständen.

Seit dem 22. Juli, kann der Original Hortfund in der neuen Ausstellung des Museum Erding besucht werden.

 

Meine Partner während des Projektes haben bzw. werden ebenfalls interessante Dinge zum Barrenhort veröffentlichen.

 


english version

In 2014 a massive copper hoard was found during an rescue excavation in bavaria. It was then decided to take out two blocks for further excavation in the labs of the Bayerische Landesamt in munich. There it was discovered that the hoard contains nearly 800 copper bars together with pottery.

Over the last 3 years we made a series of 3D Scans following the lab excavation of the blocks. These scans will be published here in a series of Videos and blogentries.

The first video shows the smaller of the two earth blocks, containing only 140 bars, in different stages of excavation.

Since July 22nd the original finds can be viewed in the Museum Erding  in bavaria germany.

The partners i worked with in this project can be found here. The will also publish, or have published some conted regarding the copper hoard.

 

Spread the word. Share this post!

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.