Visualisierung der Vergangenheit Blog

Datiertes Schloss, Rendering 4k Rückseite 0

virtuelles Vorhängeschloss – profaner Fund in HD

Das ObjektSelten finden Archäologen, während Baubegleitungen, sich selbst datierende Objekte. Im Oktober diesen Jahres hatten wir Glück und stießen auf genau solch ein Stück, im Havelland. Leider handelt es sich weniger um einen Vor- oder Frühgeschichtlichen Fund, sondern um ein eher modernes Vorhängeschloss, an dem eine Münze aus den 30er Jahren festgerostet war.Sicherlich stellt dieser...

0

Ok ich habe ein 3D Modell und was jetzt?

Möglichkeiten der Weiterverarbeitung IImmer wenn ich mit Interessierten über die Möglichkeiten der dreidimensionalen Funderfassung spreche, kommt es nach kurzer Zeit zu einer unumgänglichen Frage: Was mache ich eigentlich, wenn ich das fertige Modell erstellt habe? meist gefolgt von: Wie publiziere ich ein 3D Objekt? Welche Möglichkeiten habe ich zur weiteren Analyse? Und wo liegt der...

2

Der Weg zum 3D Modell einer Fibel

UpdateDas Modell verfügt jetzt auch über Anmerkungen und voreingestellte Ansichten.  Originalmeldung Diese Fibel aus einer Universitätsgrabung in Niedersachsen wurde mir nach ihrer Restauration zur Digitalisierung zur Verfügung gestellt.Gerade an diesem Objekt habe ich viel gelernt. Sei es das einstellen der Blende, das bereitstellen von genug Licht. Vor allem die durch Versiegelung glatte und spiegelnde Oberfläche war...

Umfangreiches WebGIS zur römischen Antike und europäischem Mittelalter 0

Umfangreiches WebGIS zur römischen Antike und europäischem Mittelalter

Die Universität Harvard hat ein neues Update zu ihrem digitalen Webatlas, „Digital Atlas of Roman an Medieval Civilizations“, kurz DARMC, hinzugefügt. Grund genug einige wenige Zeilen zu dieser wundervollen Anwendung zu schreiben. Unter der mithilfe zahlreicher Autoren entsteht seit 2007 eine umfangreiche Karte des römischen Imperiums, des frühen Mittelalters und der nachfolgenden Epochen. In ihr...

2

digitalisierte Keramik und ihre Möglichkeiten

Diese Tasse wurde auf einer studentischen Forschungsgrabung der FU-Berlin, im Havelland gefunden. Sie bot sich für mich als Testobjekt zur 3D Digitalisierung aus mehreren Gründen an: Sie war verfügbar da sie noch in der Fundaufarbeitung verblieben war sie besteht aus mehreren Einzelscherben die altgebrochen und in überschaubarer Menge vorhanden waren insgesamt lässt sich durch die...

0

Büste aus Eichstätt

 Auf einem kleinem Kurzurlaub in Süddeutschland kam ich zufällig im Museumshof an dieser Plastik vorbei und entschied mich ein paar Aufnahmen davon zu machen. Ob es sich um ein Original handelt oder eine Kopie war in der kürze der Zeit leider nicht genau zu ergründen. Auch fehlte eine Beschriftung. Sie war wohl nur einfach im...

Temporary-Post-Used-For-Style-Detection-Title-88712023 0

Temporary-Post-Used-For-Style-Detection-Title-88712023

Temporary-Post-Used-For-Style-Detection-Content-88712023

Temporary-Post-Used-For-Style-Detection-Title-1750556551 0

Temporary-Post-Used-For-Style-Detection-Title-1750556551

Temporary-Post-Used-For-Style-Detection-Content-1750556551

Temporary-Post-Used-For-Style-Detection-Title-1429093416 0

Temporary-Post-Used-For-Style-Detection-Title-1429093416

Temporary-Post-Used-For-Style-Detection-Content-1429093416